Haben Sie schon einmal etwas über das "Relaxieren" der Holz - bzw. Kunststoff-Blätter gehört?

Blattetuis:

Sinn und Zweck der Blattetuis soll es sein, dass die darin lagernden Blätter ihren ursprünglich geraden Zustand beibehalten. Das ist deshalb so wichtig, da durch die Vibration des Blattes und durch den Druck der Unterlippe, das Blatt in Richtung der Bahnkurve gedrückt wird. Mit der Zeit ist das Relaxieren des Blattes soweit fortgeschritten, dass der ursprünglich gerade Zustand zu einem mehr oder weniger parabolischen „Grundzustand“ wechselt. Genau diesen Effekt lindert das Blattetui. Durch sensitiven Druck auf den „Ausschnitt“ des Blattes, im Bereich des „Herzes“, kann das Blatt, im besten Falle gelagert auf einer Glasplatte, seinen "Ursprungszustand" wieder annähernd einnehmen und in Ruhe trocknen (bei Holzblättern). Auch gegen den deutlich sichtbaren wellenförmigen Effekt bei Saxophon-Blättern, im Bereich der Blattspitze, verrichtet ein Blattetui sehr gute Arbeit.

Die Lebensdauer eines Holz - bzw. Kunststoffblattes wird somit erheblich verlängert.